Zurück

  • Das größte Nussbaum-Sortiment in Europa
  • Gratis Versand ab einem Bestellwert von 250 Euro
  • Lieferung innerhalb von 5 Arbeitstagen

Pekannussbäume (Carya)

Filter

Pekannussbäume kaufen?

Der Pekannussbaum (Carya) stammt ursprünglich aus den südlichen USA und Mexiko, wo die Nuss häufig von den Ureinwohnern verzehrt wurde. Nachdem die Europäer an Land kamen, wurden diese Nüsse als Handelsware für Pelze und andere Gegenstände bzw. Lebensmittel genutzt.

Der Pekannussbaum ist ein bis zu 40 Meter hoher Laubbaum aus der Familie der Walnussgewächse und kann bis zu 1000 Jahre alt werden. Der Boden muss tief und gut durchlässig sein. Der Pekannussbaum verträgt Dürre nicht gut, weshalb bei fehlendem Regen eine künstliche Bewässerung erforderlich ist. Auch starken Winden kann dieser Baum standhalten. Der Pekannussbaum benötigt viel Platz. Pekannüsse sind nicht sehr empfindlich gegen Krankheiten, Pilze und Insekten. Die Wahrscheinlichkeit dafür erhöht sich, wenn die Bedingungen während der Blütezeit nicht optimal sind, z. B. aufgrund eines Mangels an Feuchtigkeit im Boden. Richtiges Gießen ist daher sehr wichtig, da bei einem Mangel auch die Nussproduktion des Baumes abnehmen kann.

Es dauert ungefähr 7 Jahre, bis der Pekannussbaum Nüsse hervorbringt. Die Pekannuss ist reich an Folsäure, Phosphor, Magnesium, Zink, Vitamin A, Vitamin B und Vitamin E und daher eine starke Ergänzung unserer Ernährung für eine gute Gesundheit. Der Pekannussbaum blüht im Mai bis Juni. Die Ernte erfolgt ab Mitte Oktober. Wenn die Nüsse reif sind, platzt die Schale auf und die Nüsse fallen zu Boden. Die Nüsse sind sofort zum Verzehr geeignet. Pekannüsse können durch Trocknen länger gelagert werden. Dies kann erreicht werden, indem sie vorübergehend in einen warmen Raum mit niedriger Luftfeuchtigkeit aufbewahrt werden. Danach können sie an einem anderen trockenen Ort gelagert werden.

Im Allgemeinen muss ein Pekannussbaum nicht beschnitten werden, außer um beschädigte oder erkrankte Zweige zu entfernen. Junge Pekannussbäume werden an den unteren Ästen beschnitten, um den Baum zu formen. Die beste Zeit, um einen Pekannussbaum zu beschneiden, ist im Winter, wenn sich der Baum in der Ruhephase befindet. Insbesondere bei jungen Bäumen verringert dies die Wahrscheinlichkeit von Winterschäden. Pekannussbäume können, wenn der richtige Wurzelstock verwendet wird, auch umgepflanzt werden. Dies sollte am besten bei jungen Bäumen geschehen, sofern sich diese in der Winterruhe befinden.

 

Pekannussbäume bei De Nootsaeck

Suchen Sie einen besonderen Nussbaum, einen exquisiten Baum für einen Landschaftsgarten oder vielleicht einen Blickfang für Ihren Garten, dann sind Sie bei uns genau richtig. Unsere exklusiven Pekannussbäume werden vom Nussspezialisten der Niederlande angebaut. Die Preise richten sich ausschließlich nach Art und Größe des Baumes. In der Vegetationsperiode können Sie nach Absprache unseren Erlebnisgarten besuchen, in dem Sie eine Vielzahl von Sorten und Varianten bewundern können. Wie Sie wissen, sind Obstbäume gesund für Mensch und Natur, und dieser Baum ist in dieser Hinsicht geradezu eine Sensation. Wir bei De Nootsaeck können Ihnen ausführliche Informationen dazu geben und Ihnen helfen, die richtige Wahl zu treffen. Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl der Arten oder beim Pflanzen unserer Bäume.

 

Produkte vergleichen Löschen Sie alle Produkte

You can compare a maximum of 3 products

Hide compare box