Zurück

  • Das größte Nussbaum-Sortiment in Europa
  • Gratis Versand ab einem Bestellwert von 250 Euro
  • Lieferung innerhalb von 5 Arbeitstagen

Butternuss Nussbäume

Filter

Butternussbäume kaufen?

Butternuss-Walnussbäume sind Juglanbäume aus der Familie der bekannten Juglans regia; der Juglans cinerea. Diese selbstbestäubenden Walnussbäume werden auch als weiße oder graue Walnuss bezeichnet. Die Butternussbäume lieben einen feuchten und leicht alkalischen Boden und sind extrem winterhart. Die Früchte können 4 bis 6 cm groß werden und wachsen in Gruppen von 3 bis 5 Stück am Baum. Es ist ratsam, diese in der Schale trocknen zu lassen, damit sie leichter entfernt werden können. Die Nuss selbst ist stark gerillt und sehr dick. Die Butternuss hat einen guten Geschmack und wird auch zu Backmehl verarbeitet. Das Holz ist haltbar und leicht zu bearbeiten. Eine Kreuzung zwischen der Butternuss und der Herznuss wird auch als Buartnut bezeichnet. Aus diesen Butternüssen, die im Oktober reifen, kann ein süßer Sirup gewonnen werden. Daher stammt der Name Butternuss. Die Blütezeit dieser Bäume fällt in die Monate Mai und Juni und ist wunderschön anzusehen. Die Bäume blühen unmittelbar nach der Keimzeit der Blätter. Diese Nussbäume wachsen am besten auf einem Boden mit einem pH-Wert zwischen 5,9 und 7. Nach 12 Jahren kann die Buartnut je nach Standort eine Höhe von mehr als 14 Metern erreichen. Der Chamberlin und der Beckwith können nach 15 Jahren ebenfalls standortabhängig eine Höhe von mehr als 16 Metern erreichen.

 

Butternussbäume bei De Nootsaeck

Der Walnussbaum Juglans cinerea Chamberlin  stammt aus der Gegend von Chamberlin Corners, NY (USA). Juglans Cinerea ist in den USA und im Süden Kanadas beheimatet. Die Butternüsse sind oval und haben eine dicke Schale, die schwer zu knacken ist. Das Blatt ist grün und besitzt filzartige Härchen.

Der Walnussbaum Juglans cinerea Beckwith stammt aus Ohio (USA).  Er ist ebenfalls in den USA und im Süden Kanadas beheimatet. Hat einen schweren, kurzen Stamm mit niedrigen Ästen, die sich nach unten beugen können. Das filzig behaarte Blatt ist dunkelgrün mit einem flachen, weit gesägten Blattrand. Diese Nüsse haben die gleiche Länge wie der Chamberlin, sind unregelmäßig, scharf spitz und haben ebenfalls eine schwer zu knackende Schale. Von den Walnussbäumen ist diese eine der widerstandsfähigsten Arten.

Der Walnussbaum Mitchell Buartnut ist eine Kreuzung aus Juglans cinerea (Butternuss) und Juglans ailantifolia (Herznuss) und stammt ursprünglich aus Ohio (USA).  Er ist selbstbestäubend und blüht im Mai. Der Walnussbaum Mitchell Buartnut ist ein großer, schnell wachsender, gesunder Baum. Die Nüsse sind einfach zu knacken und leicht zu essen.

Unsere Butternuss-Walnussbäume bieten Ihnen ein großartiges Erlebnis bei einem Spaziergang oder einem Picknick im Park oder bei einer kleinen Auszeit bei Ihnen zu Hause. Lassen Sie uns Ihnen helfen: Gemeinsam mit Ihnen treffen wir eine passende Auswahl verschiedener Walnussbäume, die Ihren Wünschen entsprechen. Die Butternussbäume sind in verschiedenen Größen mit einer Höhe von 50 cm bis einschließlich 250 cm erhältlich. In der Vegetationsperiode können Sie nach Absprache unseren Erlebnisgarten besuchen, in dem Sie eine Vielzahl von Sorten und Varianten bewundern können. Wir bieten Ihnen eine breite Palette und umfassende Beratung vom Kauf bis zur Ernte. Wenn Sie bereits eine Auswahl getroffen haben oder zusätzliche Ratschläge benötigen, kontaktieren Sie uns gern. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

Produkte vergleichen Löschen Sie alle Produkte

You can compare a maximum of 3 products

Hide compare box